Arcese Filiale, Köln

Neubau einer Lagerhalle mit integriertem Bürotrakt in Köln


Bauherr:
Arcese Vermögensverwaltung GmbH


Leistungsphase:
Leistungen bei Gebäuden
gem. Teil II, § 15 HOAI, LPH 1-9
Leistungen bei Freianlagen
gem. Teil II, § 15 HOAI, LPH 1-9


Fläche BGF: 2.092,26m2

Die internationale Spedition Arcese (Europaweit 1600 LKWs) mit Hauptsitz in Turin benötigt für die Zulieferung der Ford Werke in Köln eine Möglichkeit zur Warenlagerung und Stellplatzunterbringung für ca. 40 LKWs. Hierzu wurde durch mescherowsky architekten GmbH eine 2000 qm große Lagerhalle mit integriertem Bürotrakt geplant und realisiert. Der Bauherr legte großen Wert darauf, neben einer kostenoptimierten Lösung eine gestalterisch ansprechende Gebäudeform zu entwickeln.



« Back